SB-Depot Sandals & Shoes Online Shop seit 1998
Online Shop seit 1998

Produkt-Information

Berufsschuhe von BIRKENSTOCK

Antistatik Modelle

 



Antistatik-Modelle

Wer kennt sie nicht, diese unangenehmen elektrischen Schläge beim Berühren einer Türklinke, der Autotür oder Entladungen, wenn man sich die Hände reicht?

Um diese schmerzhaften Entladungen zu verhindern, wurden Antistatik-Schuhe entwickelt, damit die
elektrostatische Aufladung im Körper über diese Schuhe ständig weich abfließen kann. Um dies zu ermöglichen, werden Nieten aus leitfähigem Metall im Ballen- und Fersenbereich in der Bettung eingefügt.
Zusätzlich finden antistatischer Kleber und eine antistatische Laufsohle (EVASohle) Verwendung. So kann die elektrostatische Ladung direkt und nicht spürbar vom Körper über den Schuh zum Boden abgeleitet werden.


Das EGB-Symbol kennzeichnet
Antistatik-Modelle

Die Entladung

Besonders beim Arbeiten mit Halbleitern, Mikro-Chips und anderen empfindlichen Bauteilen sowie Instrumenten können statische Entladungen schwerwiegende Folgen haben. Ein gegen Elektrostatik gesicherter Arbeitsplatz besteht deshalb nicht nur aus einem leitfähigen Tisch- und Bodenbelag, sondern umfasst auch leitfähiges Schuhwerk. Durch eingearbeitete Antistatik - Nieten sorgen BIRKENSTOCK-Antistatik Sandalen für eine ständige "weiche" Entladung und schützen so die empfindlichen elektronischen Bauteile. Auch Arbeiten im Bereich elektrostatisch gefährdeter Bauelemente können problemlos mit BIRKENSTOCK-Antistatik Sandalen durchgeführt werden, da nur Materialien verwendet werden, die den wichtigen Durchgangswiderstand von 105 bis 106 Ohm garantieren. Unsere Antistatik Modelle werden nach dem Durchgangswiderstand (EN 344) geprüft.